Urlaub machen am Bostalsee

Von Saarbrücken aus ist der Boss da sie eine Region, die sich schon seit einigen Jahren für mich als Urlaubsgebiet sehr gut eignet. Nach dem ich damals an der Uni Saarbrücken studiert habe und jetzt auch in Saarbrücken für eine Technologiefirma arbeite, nutze ich die Angebote der deutschen Bahn häufig, um dann auch mal spontan zum Bostalsee zu fahren, und dort auszuspannen.

Für meine Familie habe ich letztes Jahr auch ein kleines Ferienhaus dort in dem Umgebung gekauft, was wir jetzt auch relativ häufig nutzen um dann auch mal auszuspannen und etwas Abstand vom Stress in Saarbrücken zu bekommen.

Es ist deswegen auch häufig schön, dort auch hinzufahren, mit der Familie einzugehen, oder einfach mal eine Fahrradtour zu machen. Grad in den letzten Jahren, hat sich das Saarland auch im touristischen Bereich ziemlich entwickelt.

Es gibt sehr viele was Urlauber aus Belgien oder auch den Niederlanden, die einfach mal für ein paar Tage in das Saarland kommen, sich Saarbrücken anschauen, und dann auch in der Naturlandschaft wandern gehen, oder auch sich einen Bungalow die bieten. Eine der schönen Sachen, die sich jetzt hier auch entsprechend weiterentwickelt haben, ist dass es Unternehmen Frühstück Center Parcs Nordseeküste jetzt auch damit begonnen hat seine Ferienpark sie auszubauen.

In ein paar Jahren, soll nämlich an der Region Bostalsee dann auch ein großer Ferienpark entstehen, der dann speziell für Urlauber im Saarland gedachtes. Centerparks hat sicher den letzten Jahren auch mit Parks wie Frühstück Landal Salztal Paradies einen ziemlich bekannten Namen aufgebaut, ich finde es gut, dass es Unternehmen jetzt ziemlich viel Geld in die Region investiert.

Das wird auch sehr gut für die ganzen Tourismusbetriebe und Reiseunternehmen in der Umgebung sein. Besonders viele Holländer buchen der häufig ihre Reisen in solchen Parks wie Frühstück Ferienpark Molenheide, und deswegen ist es dann schon sein, wenn die ganzen holländischen Autos und Urlauber hier ankommt. Bis dahin, ist es allerdings erstmal etwas Zeit. Zwar freut sich die Gemeinde rund um den Bostalsee schon, dass dann auch zusätzliche Skate hineinkommen, aber für viele Leute, ist das noch kein Thema.

Auch ich werde die nächsten paar Tage hier ab, nutzen, um mich zu entspannen, und ein paar Tage die Seele baumeln lassen. Ich arbeite aktuell für die Uni Saarbrücken einem großen Forschungsprojekt, und werde dafür auch nach Glasgow in Schottland fahren. In Schottland war ich bisher noch nie gewesen, deswegen bin ich auch ziemlich gespannt, wie es dort sein wird.